Unzählige Antivirus-Softwares zirkulieren momentan auf dem Markt und es lässt sich diskutieren, welche davon die beste ist. Es gibt einige verschiedene Auswahlmöglichketen aufgrund einer großen Anzahl an starken Rivalen und der Tatsache, dass das heute beste Programm morgen zu einem der schlechtesten werden könnte. Diese spezielle Situation entsprang nicht dem Zufall sondern ist vielmehr die Natur des Business.

Jeden Moment könnte eine neue Gefahr erscheinen, deren Verteidigungsmechanismus nicht von der erfahrensten Antiviren-Software zerstört werden kann, sondern z. B. von einer anderen unbekannten Sicherheits-Software.

Wie Sie das beste Antivirus-Package für Ihre Bedürfnisse wählen

  • Verstehen Sie, dass es 2 Arten von Antivirus-Softwares gibt
  • Versichert das Programm kompletten Schutz?
  • Wie viel kostet es und wird es Ihre Sicherheitsbedürfnisse zufrieden stellen?
  • Wie wird es die Performance in Ihrem System beeinflussen?

Ein Modell, das für alles geeignet ist, gibt es bei Antiviren-Softwares nicht. Manche Entwickler fokussieren sich auf gewisse Elemente, welche bei anderen jedoch gar nicht vorkommen. Also entscheiden Sie sich lieber nicht gleich für das erste Produkt, das Ihnen unter die Finger kommt. Sie sollten sich Zeit dafür nehmen, was der Umfang des benötigten Schutzes für Ihr Unternehmen ist und was es auf dem Markt gibt, das diese Wünsche am ehesten erfüllt.

Verstehen Sie, dass es 2 Arten von Antivirus-Softwares gibt

Ja, nicht alle Softwarepakete sind gleich in Ihrer Herstellung und wie Sie mit den Anforderungen des Benutzers von Fall zu Fall übereinstimmen. Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Antivirus-Softwares, die bei Sicherheitsanbietern verfügbar sind.

Die erste Variante ist prinzipiell ein Programm ohne Schnick-Schnack, das alle nötigen Voraussetzungen erfüllt, um den Computer komplett von externen Gefahren zu schützen. Die zweite Option ist eine überlegenere Software, die normalerweise viele zusätzliche Funktionen hervorhebt, die Ihnen einen absoluten Schutz ermöglichen, wenn Sie Ihren Computer online oder offline verwenden.

Versichert das Programm kompletten Schutz?

Bevor Sie eine Antivirus-Software kaufen, lesen Sie sich ein paar Bewertungen durch. Hier finden Sie normalerweise berechtigte Meinungen von jedem Antivirus-Programm auf dem Markt und Details über die Qualität des Schutzes vor Malware.

Wie viel kostet es und wird es Ihre Sicherheitsbedürfnisse zufrieden stellen?

Eine ungefähre preisliche Unterteilung der verschiedenen Unternehmen, die Sie in Betracht ziehen, wird Ihnen dabei helfen, Ihre Wahl zu treffen. Sie sollten auch die von der Firma gelieferte Unterstützung nach dem Kauf berücksichtigen. Finden Sie so viel es geht darüber heraus, ob sie Ihnen nachdem Sie die Software gekauft haben, den Rücken kehren oder Ihnen alle Fragen beantworten wird.

Wie wird es die Performance in Ihrem System beeinflussen?

Sie sollten sicher gehen, festzustellen, inwiefern das Antivirus-Programm die Geschwindigkeit Ihres Computers beeinflusst, vor allem wenn Ihr Workflow tagaus tagein Schnelligkeit von Ihrem Computer verlangt. Einige Antivirus-Softwares verringern die Geschwindigkeit des Computers, auf dem sie installiert wurden.

Die drei empfohlenen Antivirus-Softwares

Es gibt viele verschiedene auswählbare Antivirus-Softwares, aber diese 3 sind unter den am häufigsten gekauften, für die Verwendung von kleineren Unternehmen: Kaspersky Small Office Security, Comodo Endpoint Protection, und Bitdefender. Diese drei bieten genug Sicherheit und sind flexibel genug, um die speziellen Bedürfnisse eines florierenden Geschäfts zu erfüllen.